Content Marketing

How-To’s und Anleitungen als Erfolgsrezept für Content Marketing

content marketing, tutorial, anleitung, how-to, Typos, Holzbuchstaben, wooden letters

Learning by doing – am besten lernt man in der Praxis. Das gilt auch beim Content-Marketing. Im Laufe unserer Serie haben wir Ihnen nun schon vieles präsentiert, was Sie für Ihr Content Marketing brauchen. Aber wie schon Goethe wusste: Grau ist alle Theorie… Deshalb zeigen wir Ihnen in dieser Folge ein paar unserer Meinung nach besonders gelungene Content-Marketing-Beispiele. Zuerst bewegen wir uns im Feld der Anleitungen und How-To’s.

Expertenwissen for Dummies

How-To’s sind Kurzanleitungen, die sich an Laien richten. Im Internet haben sie eine lange Tradition: Dank YouTube-Tutorials und Schritt-für-Schritt-Anleitungen, die online verfügbar sind, können wir unsere Sauna in Eigenregie bauen, das perfekte Hochzeitsmakeup selbst schminken, die defekte Waschmaschinenpumpe ohne teuren Techniker austauschen. Das notwendige Know-How ist jederzeit kostenlos verfügbar. Entsprechend groß ist der Erfolg dieses Formates.

Do it yourself!

Das wissen auch kluge Marketer. In ihrem Content-Marketing machen sie sich die Do-it-yourself-Mentalität, die das Internet mit sich bringt, zu nutze. Statt wie früher einen Experten zu fragen, googeln wir heute erstmal – um es dann möglichst professionell selbst zu machen. Aber dafür brauchen wir How-To’s oder zu Deutsch: Anleitungen. Im Idealfall – aus Marketing-Sicht – braucht man dazu auch noch die Produkte, die das Unternehmen anbietet, auf dessen Seite wir die entsprechenden How-To’s und Tutorials gefunden haben.

How-To’s: Ein paar Beispiele

Waschmaschine reparieren leicht gemacht

Das erste, was bei einer Waschmaschine den Geist aufgibt, ist oft die Wasserpumpe. Während man bei einem Handwerker schon allein für die Anfahrt 50 Euro aufwärts rechnen muss, kriegt man eine neue Pumpe für 25 Euro. Mit einem Tutorial, etwas Geschick und dem richtigen Werkzeug kann man die Pumpe selbst einbauen. Geschickte Verkäufer setzen hier auf einen YouTube-Kanal, in dem sie die entsprechenden Anleitungen anbieten und verlinken gleich zu ihrem Online-Shop, in dem man die entsprechenden Ersatzteile bestellen kann. So geht Content-Marketing!

Schicke Frisuren mit Schwarzkopf

Frisuren, Screenshot, Content-Marketing, How-To's, Anleitungen
Schwarzkopf zeigt auf seiner Homepage, wie frau sich frisieren kann. (Bild: Screenshot von www.schwarzkopf.de)

Hochsteckfrisuren haben Glamour. Aber jede Frau, die sich mal selbst am Hinterkopf herumgefriemelt hat, weiß, wie unangenehm es ist, sich mit Haarnadeln in den Kopf zu stechen und dann im Spiegel zu beobachten, wie doch alles wieder auf die Schultern herabfällt. Die Webseite von Schwarzkopf will Abhilfe schaffen: Detaillierte Anleitungen zu Trendfrisuren helfen beim Nachmachen (der Selbstversuch der Autorin steht allerdings noch aus). Und ganz wichtig: Natürlich kann man das entsprechende Haarkissen, Haarteil, Haarspray auch käuflich erwerben!

Man nehme Dr. Oetker

Dr. Oetker kennt jeder – ebenso wie den zugehörigen Slogan. Auf der Homepage bietet das Traditionsunternehmen zahlreiche Backrezepte, Tipps und Kniffe für die Hausfrau / den Hausmann an. Nicht zu vergessen natürlich: Alles mit besten Zutaten von Dr. Oetker.

Selber Schwitzen mit Hornbach

Sauna, Hornbach, Screenshot, Content Marketing, How-To's, Anleitungen
Hornbach erklärt, wie man eine Sauna baut – und was man dafür alles braucht. (Bild: Screenshot von www.hornbach.de)

Für Baumärkte bietet sich das Format der How-To’s geradezu an. Schließlich richtet sich ihr Angebot an die Zielgruppe der Heimwerker – also Leute, die am liebsten alles selber bauen. Wie man z.B. eine Sauna baut und welche Hornbach-Produkte man dafür braucht, verrät die Baumarktkette (die übrigens auch schon beim Storytelling in dieser Serie lobend erwähnt wurde) ihren Usern – und hoffentlich bald Kunden.

How to do your own How-To (oder so)

Nicht für alle Produkte eignet sich das Format How-To. Fragen Sie sich deshalb zuerst:

  • Braucht man für die Verwendung meines Produktes eine Anleitung?
  • Kann ein How-To meinen Kunden neue Möglichkeiten aufzeigen, wie mein Produkt zu nutzen ist?
  • Eignet sich evtl. ein Video?

Wenn Sie mindestens eine dieser Fragen mit „Ja“ beantworten, dann nichts wie los! Falls Sie ein Video bei YouTube einstellen, vergessen Sie auf keinen Fall den Link auf Ihren Online-Shop. Auf jeden Fall sollten Sie vorab Freunde und Bekannte die Anleitung testen lassen – um sicherzugehen, dass sie wirklich nachvollziehbar funktioniert. Denn nichts ist ärgerlicher, als eine Anleitung, die man nicht versteht. Viel Erfolg!

Quelle Titelbild: Marek – fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.