Content & Publikation

Wie Online-Magazine Ihr Personal Branding richtig pushen

Personal-Branding, Plattformen, Reichweite, Sichtbarkeit, Online-Magazine, Print-Magazin, Content-Rockstar

Und wie läuft Ihr Personal Branding so? Entweder haben Sie sich bereits einen Namen gemacht und man kennt Sie oder Sie sind noch nicht (so) bekannt. Sie wissen, egal in welcher Situation Sie sich aktuell befinden, die richtige und konsequente Eigen- und Selbstvermarktung ist das A und O für Ihren zukünftigen Erfolg. Sie sind aktiv und vermarkten sich, was das Zeug hält. Doch der Kundenstamm will sich einfach nicht erweitern oder wächst nur langsam, meist zu langsam. Wer ausschließlich auf seinen persönlichen Plattformen – Blog, Social Media, Newsletter et cetera – aktiv ist, braucht sich nicht wundern, wenn die Kunden auf sich warten lassen und nur reintröpfeln. Verlassen Sie bekanntes Terrain und begeben Sie sich auf zu neuen Ufern, die Sie heute noch nicht für sich und Ihrem Vorteil einsetzen. Externe Plattformen, wie zum Beispiel Print- und Online-Magazine oder Informationsportale, bieten zahlreiche Optionen, damit Sie mehr Reichweite und mehr Sichtbarkeit erlangen sowie Ihren Bekanntheitsgrad gezielt ausbauen. Und auch die Leadgenerierung sollten Sie dabei immer im Blick haben.

Reichweite und Sichtbarkeit – wozu eigentlich?

Die Welt ist groß. Das sagt doch schon alles. Meinen Sie nicht? In unserer weiten Welt sind Sie sicherlich nicht der einzige, welcher diese eine spezielle Dienstleistung – also genau Ihre – anbietet. Leider! Und gerade deshalb müssen Sie sich als Experte/in positionieren und Ihre persönliche Reichweite kontinuierlich erhöhen. Je höher die Reichweite, desto höher die Sichtbarkeit. Dies bedeutet, mehr Interessenten und potentielle Kunden werden auf Sie aufmerksam. Die Anzahl der Anfragen erhöht sich sukzessive und Ihr Kundenstamm wächst. Auch heute schon bekannte Namen und Persönlichkeiten arbeiten permanent an ihrer Sichtbarkeit. Dies gehört zum Tagesgeschäft. Spezifizieren Sie Ihre Zielgruppe, suchen Sie sich die richtigen Plattformen – online und offline – wo diese zuhause ist. Mit den richtigen Themen und den passenden Aktionen werden Sie mehr Erfolg im Markt erzielen.

Nutzen Sie externe Plattformen!

Wenn Sie sich für externe Plattformen wie Print- und Online-Magazine entscheiden, stehen einige Fragen am Anfang, die Sie genau für sich beantworten sollten:

  1. Wo möchte ich hin und welche Ziele habe ich?
  2. Was ist mein Hauptthema, mit dem ich im Markt aktiv bin und noch sichtbarer werden möchte?
  3. Aus welchen Bereichen möchte ich Anfragen und Leads erhalten?
  4. Wer ist meine Zielgruppe und wo ist diese zuhause?
  5. Wo erziele ich schneller mehr Erfolg – print oder online?
  6. Welche Plattform ist für mich die richtige?
  7. Wie hoch ist der Einsatz – aufwandstechnisch und finanziell – für mehr Reichweite, mehr Sichtbarkeit und mehr Anfragen?

Es geht letztlich darum, die richtigen Plattformen für sich zu finden.

Print-Magazine und Online-Magazine sind ideale Plattformen für mehr Sichtbarkeit

Print-Magazine sowie Zeitungen sind meist sehr bekannt, jedoch ist die Auswahl im Vergleich zu den Online-Magazinen deutlich kleiner und die Redaktionen sind oft sehr wählerisch. Sie wissen um ihre Position und holen sich nur das Beste rein. Eine langjähre und intensive Beziehungspflege zu diesen Print-Medien und sehr gute Kontakte zu ausgewählten Journalisten und Redakteuren, kombiniert mit dem richtigen Thema zum richtigen Zeitpunkt eröffnen Ihnen die Möglichkeit der Publikation. Einzelexperten, außer Sie sind bereits “groß” und bekannt, gelingt dies meist nicht oder nur mit sehr viel zeitlichen Aufwand. Bei einem eigenen Beitrag müssen Sie teilweise Kosten für eine Werbeanzeige mit einkalkulieren, die je nach Titel, im vier- bis fünfstelligen Bereich sich bewegen können. Ein Hinweis: PR- und Marketing-Agenturen leisten oft sehr gute Unterstützung, um den Zugang zu Redaktionen zu beschleunigen und Sie richtig zu platzieren. Auch wir sind in diesem Bereich mit der FOMACO unter Marke & Kommunikation aktiv.

Im Gegensatz zu den Print-Magazinen bieten Online-Magazine den Vorteil, dass die Ansprache deutlich einfacher geht und eine Publikation Ihres Beitrags schneller erfolgt. Viele – gerade die kleineren – Online-Magazine sind dankbar, um jeden Beitrag, weil sie meist keine eigene, professionelle Redaktion haben. Die Qualitätsmagazine verfügen über eigene Redakteure,  die regelmäßig für frische und hochwertige Artikel und Fachbeiträge sorgen. Darüber hinaus bringen diese noch einiges mehr mit, nämlich Ideen, wie Sie sich als Experte/in gezielt und wiederholt bei Ihrer Zielgruppe – der Leserschaft – bekannter machen und in deren Gehirn einbrennen. Sie verfügen zudem meist über verschiedene Möglichkeiten zur Leadgenerierung und bieten auch operative Unterstützung bei Ihren Inhalten an, wie zum Beispiel Lektorat, Korrektorat, SEO-Optimierung und Qualitätssicherung. Dies sollte man niemals unterschätzen und deren Wert würdigen, denn Ihr Thema und Ihre Botschaften sollen ja auch richtig bei den Lesern ankommen.

AGITANO – Wirtschaftsforum Mittelstand, Online-Magazine, Reichweite, Sichtbarkeit, Bekanntheitsgrad, Leads, Anfragen
Online-Magazine sorgen für zusätzliche Reichweite, erhöhte Sichtbarkeit und mehr Anfragen (© AGITANO / FOMACO)

Wir selbst betreiben als Kommunikationsarchitekten mit einer eigenen Redaktion unterschiedliche Online-Magazine, unter anderem das Wirtschaftsmagazin für den Mittelstand AGITANO, das HCC-Magazin – spezialisiert auf Themen rund um Personal und Mitarbeitergesundheit. Speziell bei AGITANO bieten wir immer wieder für Experten und Dienstleister Vermarktungs- und Vorteilspakete alla “Werden Sie AGITANO-Experte” und ermöglichen den direkten Zugang zu über 50.000 Entscheidern sowie Fach- und Führungskräften aus der mittelständischen Wirtschaft. Wir sorgen mit auf den Experten/in abgestimmten Maßnahmen und Aktionen für mehr Reichweite, mehr Sichtbarkeit und mehr Bekanntheit sowie für mehr Anfragen zu höhrem Erfolg im eigenen Business.

Online-Magazine: Mehr Chancen als Aufwand

Viele fragen natürlich nach dem Aufwand. Wie viel Zeit kostet mich die Zusammenarbeit mit Online-Magazinen? Sie sind der Experte/in und müssen Ihren Input und Ihre Inhalte liefern, das Finetuning übernehmen – je nachdem – dann die Redaktion. Hier kommt es immer darauf an, welche Service-Leistungen und wie viel Betreuung Ihnen das jeweilige Online-Magazin zukommen lässt. In unserem Fall ist der Aufwand relativ überschaubar. Wir richten Ihnen erstmal ein SEO-optimiertes Expertenprofil ein. Mit diesem Profil wissen die Leser sofort, was Ihre Kompetenzen sind und welche Dienstleistungen Sie anbieten. Nur dies alleine bringt nicht viel. Wir stimmen mit Ihnen Ihre Themen ab. Abhängig von der besprochenen Aktivität führen wir mit Ihnen regelmäßige Interviews in Form einer Interviewreihe oder Themenserie durch. Auch hier steht neben dem Lesernutzen die SEO-Optimierung des Textes im Vordergrund, damit Ihre Texte innerhalb von Google sehr gut auffindbar sind. AGITANO ist zum Beispiel auch in den Google News vertreten und sorgt somit für mehr Traffic auf den eigenen Magazinseiten.

Darüber hinaus steht Ihnen unsere Whitepaper-Plattform zur Leadgenerierung zur Verfügung. Oder wir führen gemeinschaftlich Webinare oder WebTalks durch. Unser Newsletter steht für Sie und Ihr Thema offen. Die Möglichkeiten, die wir anbieten, sind sehr umfangreich. Wir denken sehr stark in Content-Verwertungsketten, um hier den maximalen Erfolg für unsere Experten zu erzielen. Und ja, ein gewisser Aufwand ist immer da. Letztlich sind Sie der Wissensträger und niemand weiß so genau über Ihr Thema und Ihre Ausrichtung Bescheid wie Sie. Wir unterstützen Sie bei den Dingen, die Experten/innen meist weniger gerne machen, nämlich die operative Arbeit und Qualitätssicherung – die sogenannten Graswurzelarbeit – im Hintergrund.

Reichweite, Sichtbarkeit, Bekanntheit, Leads, Anfragen, Bekanntheitsgrad, Online-Reputation, AGITANO, AGITANO-Experte, Personal Branding

Heben Sie sich aus der Masse ab und gehen Sie andere Wege

Ob nun Print- oder Online-Magazin, zusammengefasst bedeutet das für Sie:

  • Heben Sie sich von Ihren Mitbewerbern ab!
  • Werden Sie für Ihre Zielgruppe noch sichtbarer!
  • Werden Sie noch bekannter!
  • Erhalten Sie mehr Leads und mehr Anfragen als zuvor!
  • Platzieren Sie gezielt Ihr Thema und Ihre Botschaften!

Sie sehen also, die Zusammenarbeit mit Print- und Online-Magazinen kann für Sie ein richtiger Reichweiten-Booster werden, wenn Sie es richtig anpacken. Es ist alles nur eine Frage der richtigen Planung, der richtigen Auswahl und des richtigen Magazins. Achten Sie auf die angebotenen Leistungen und die Leistungsfähigkeit der jeweiligen Vermarktungsplattform, denn die bringt Ihnen den notwendigen zusätzlichen Erfolg in der Eigen- und Selbstvermarktung – neben den bereits von Ihnen bespielten Plattformen. Und es gibt mehr als genug Gründe, warum sich Personal Branding lohnt und Sie heute damit anfangen sollten!

(Quelle Coverbild: © DWP/Fotolia.com)

 

Whitepaper, Whitepaper-Marketing, Marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.